«Serving the children of the world»

Kiwanis Club Wiesental, Mail: kiwanis-wiesental@web.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

10 Jahre KCW – Unsere Jubiläumsfeier auf dem Bruetschi-Hof

(1. Februar 2020)

Hinweis: Bilder am Ende des Textes

Am Samstag den 1. Februar 2020 haben wir das 10-jährige Bestehen unseres Clubs feiern können. Als wir begannen, uns mit diesem Tag zu befassen und überlegten, wie wir diesen – nach dem Datum der Gründung – zweiten wichtigen Meilenstein in unserer Clubgeschichte feiern wollten, wurde schnell deutlich, dass die Mitglieder dies nicht im Rahmen einer „offiziellen Gala“ mit eingeladenen Honoratioren und Pressebegleitung tun wollten.

Es wurde sehr schnell beschlossen, eine interne Feier für die Clubmitglieder und deren Partner/ Partnerinnen zu veranstalten. Der Hintergrund für diese Entscheidung war der Wunsch, Clubmitgliedern und Partnern die Möglichkeit zu bieten, bestehende Beziehung zu vertiefen und sich im geselligen Rahmen noch besser kennenzulernen. Erfreulicherweise stellte Clubmitglied Klaus Brutschin seine tollen Räumlichkeiten auf dem Bruetschi-Hof zur Verfügung. Es bildete sich ein 4-köpfiges Organisationsteam (Klaus Brutschin, Roland Katzer, Christof Schwald und Dieter Schwald), dass die Planung übernahm und auch beim Anlass selbst sehr aktiv war. Das Team beschloss, dass es ein mehrgängiges Dinner und eine musikalische Unterhaltung, die auch zum Tanzen einlädt, werden sollte.

Das genaue Programm wurde in mehreren Treffen dieses Teams (bei denen, wie der Chronist aus sicherer Quelle weiß, auch die Weine, die an diesem Abend bereitgestellt werden sollten, bei diesen Treffen einer intensiven Prüfung unterzogen wurden. Es kann hier festgehalten werden, dass sich das für uns alle gelohnt hat. Die getroffene Auswahl war vorzüglich.

Für die weiteren Tätigkeitsbereiche, wie Auf- und Abbau, Dekoration, Suppe, Salate und Dessert sowie einen kleinen Barbetrieb wurden Sub-Teams gebildet. Für die Hauptspeise, ein wunderbar zartes Roastbeef mit Kartoffelgratin und Wirsinggemüse ließ es sich Jörg Buchleither vom Gasthaus Adler (Hausherr unseres Clublokals) nicht nehmen, selbst vor Ort zu sein, um den fachmännischen Schnitt zu garantieren. Alle angebotenen Speisen trafen den Geschmack der Gäste und wurden hoch gelobt. Den Service beim Sektempfang zu Beginn des Abends und die Bedienung und Unterstützung beim Dinner sorgten 4 freundliche Damen von den Chratte-Hexe aus Fahrnau.

Unser Gründungspräsident Holger gab eine kurzweilige Präsentation über die positive Entwicklung unseres Clubs mit interessanten Details über unsere unterschiedlichen Aktivitäten und die Empfänger unserer Spenden in Höhe von bisher ca. € 90.000, --

Für die gute musikalische Unterhaltung, die auch zum Tanz ermunterte, war die 3-köpfige  Band Ricardo verantwortlich.

Einstimmige Rückmeldung der ca. 40 Teilnehmer: „Es war ein Super Abend und alles hat perfekt gepasst."

 

Unten einige Bilder, die bei den Teilnehmern hoffentlich positive Erinnerung bewirken und denen, die leider nicht dabei sein konnten, zeigen, was sie vermisst haben.